ElitePartner Testbericht

Wie gut ist ElitePartner wirklich? Welche monatlichen Kosten gibt es? Was kann man bei ElitePartner kostenlos nutzen? Wer sucht bei ElitePartner nach Dates? Wie sehen die Erfolgschancen aus?

4 Sterne
Partnervermittlung für Singles mit Niveau
  • gezielte Partnervorschläge nach wissenschaftlichem Prinzip
  • diskretes Kennenlernen via Video-Chats
  • höchster Akademikeranteil im Vergleich mit anderen Anbietern
  • für Männer unter 25 eher uninteressant
  • nicht geeignet für lockere Flirts
  • Persönlichkeitstest, Matches und einige Nachrichten sind kostenlos
  • Premium-Mitgliedschaft für unbeschränkte Kontaktaufnahme ab 35,90 €/Monat

ElitePartner im Überblick

Bei ElitePartner kann man seit 2003 nach einem Partner für Leben suchen. Die Partnervermittlung spricht vor allem ein gehobeneres Publikum an.

70 Prozent der angemeldeten Singles sind Akademiker.

Bei diesem Anbieter erwartet Singles nach der Registrierung ein umfangreicher Test zu ihrer Persönlichkeit. In den rund 85 Fragen werden Persönlichkeitsmerkmale, die für eine Partnerschaft relevant sind, abgefragt. Aber auch soziale Kompetenzen, persönliche Interessen oder Lebenseinstellungen werden analysiert.

Im Anschluss erhalten ElitePartner-Mitglieder durch das Matchingsystem Kontaktvorschläge von Singles mit der höchsten Übereinstimmung. Neben klassischen Kontaktmöglichkeiten wie Lächeln senden oder eine Nachricht schreiben, kann auch ein Video-Chat über die Plattform gestartet werden. Dafür brauchen Sie Ihrem Flirtpartner noch nicht mal die eigene Telefonnummer verraten! Das erhöht sowohl Ihre Diskretion als auch die Sicherheit beim Online-Dating.

TÜV-Zertifikat, geprüfte Mitgliederprofile und eine kostenlose Verifizierung ermöglichen eine Fake-freie Partnersuche. ElitePartner lehnt sogar 20 Prozent der Neuanmeldungen bei der Partnervermittlung ab, wenn die Profile nicht den strengen internen Kriterien entsprechen. Doch der Erfolg und auch eine Date-Quote von 60 Prozent sprechen für die harte Hand des Anbieters.

Die aktuellen Kosten von ElitePartner

Eine Partnerbörse für Elite ist natürlich nicht komplett kostenlos. Nur Premium-Mitglieder können bei ElitePartner uneingeschränkt und erfolgreich Ihresgleichen kennenlernen. Doch auch Gutsituierten möchten nicht unbedingt die Katze im Sack kaufen. So bietet die Partnervermittlung fairerweise eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft zum Testen der Plattform an.

Welche Leistungen sind auf ElitePartner kostenlos?

Kostenlose und kostenpflichtige Funktionen bei ElitePartner
  • Persönlichkeitstest ausfüllen
  • Profil umfangreich gestalten
  • Passende Matches vermittelt bekommen
  • Informationen in anderen Profilen lesen (Fotos werden zum Schutz der Premium-Mitglieder unkenntlich gemacht)
  • Einige Nachrichten beantworten
  • Unbegrenzte Kontaktaufnahme
  • Bilder der Mitglieder sehen

Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

LaufzeitKosten pro MonatKosten pro Laufzeit
6 Monate69,90 €419,40 €
12 Monate49,90 €598,80 €
24 Monate35,90 €861,60 €

Zahlungsmittel: Lastschrift, PayPal, Kreditkarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top